linder-440-master-bowie-messer-solingen

Linder 440 Master Bowie

(1 Kundenrezension)

124,99 129,99 

Marke

Serie

Linder Solingen

Klingenlänge

,

Klingenstahl

,

Klingenstärke

5 mm

Gesamtlänge

18 cm Bowie: 31 cm
20 cm Bowie: 32,8 cm

Heftlänge

13 cm

Gewicht

Bowie 18 cm: 342 g
Bowie 20 cm: 382 g

Schliff

Beidseitig

Griffmaterial

Cocoboloholz

Auswahl zurücksetzen
  • Recycling Verpackung von Messern
Made in Solingen. Dieser Artikel wird in Solingen gefertigt. Made in Solingen. Dieser Artikel wird in Solingen gefertigt.

Beschreibung

Besonderheiten:

  • Großes Robustes Bowie Messer
  • Neusilber-Monturen
  • Formschöne Cocoboloholz Beschalung
  • Inklusive Lederscheide mit Beinriemen

 

Linder 440 Master Bowie:

Einzigartig ist die Befestigung des Griffes! Die Cocoboloholz-Hefte sind an beiden Enden oval verzapft und greifen in exakt passende Aussparungen der Neusilber-Monturen (Parierelement und Knauf). Die Monturen sind in aufwendigen Kokillen hochpräzise gegossen, die Hefte exakt gefräst. Dadurch ist absolute Drehfestigkeit garantiert und die Optik perfekt. Die Klinge ist 5 mm stark und die Scheide aus 3 mm dickem Vollrindleder.

Im Lieferumfang ist eine Lederscheide mit Beinriemen enthalten.

Sie haben bei diesem Messer die Möglichkeit zwischen einer Klingenlänge von 18 cm – 20 cm zu wählen. 

 

Linder Solingen:

Linder wurde Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet. Damals änderte Napoleon das Zunft-System und Gewerbe durften nun auch ohne die Erlaubnis einer Zunft arbeiten und sich gründen. So kam es zu dem damals kleinen Familienbetrieb Linder. Ende des 19. Jahrhunderts war dieser im Besitz von Carl Linder. Dieser stellte einfache Jagdmesser her. Als sein Sohn Carl W. Linder das Geschäft übernahm wuchs es. Es wurde auf Grund dessen in das Handelsregister aufgenommen. Als Carl W. Linder verstarb erbte seine Witwe die Messer-Manufaktur Linder. Sie verkaufte diese an Paul Rosenkaimer, einen Messerschmied.

Die Rosenkaimer haben seit 1937 die Firma Linder in ihrem Besitz. Die Familie entstammt einer bekannten Meßmacher-Familie Solingens. Im ersten Dokument der Solinger Meßmacher-Zunft von 1691 werden die Rosenkaimer erwähnt. Sie haben Linder zu dem gemacht was es heute ist.

Die Messer-Manufaktur kann heute Linder®, Linder-Messer® und Rehwappen® als eingetragene Markenzeichen vorweisen. Wie damals fertigt Linder Outdoormesser für den Gebrauch im Freien. Das Sortiment umfasst vor allem Jagdmesser und Fahrtenmesser. Jedes Linder-Messer zeichnet sich dabei durch höchste Qualität aus.

1 Bewertung für Linder 440 Master Bowie

  1. Peter

    War lange am überlegen, ob ich mir das Master Bowie, von Linder kaufe. Ich stehe eher auf kleinere Messer und stehe auch der Firma Linder etwas skeptisch gegenüber, aber……….zu Unrecht. Jetzt wo ich das Messer habe, mag ich es gar nicht wieder aus der Hand legen. Super verarbeitet, sehr scharf. Ist mit 440A kein Highend- Stahl, dafür aber einfach nachzuschärfen.. Die Handlage ist gut. Die Scheide ist aus stabilem Leder und ordentlich vernäht. Wenn sich der Eindruck auch beim Arbeiten mit dem Messer positiv fortsetzt, kaufe ich mir ein weiteres Linder-Bowie.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  • Carl Mertens
  • Eickhorn Solingen
  • Felix Messer
  • Gehring Messer
  • Güde Kochmesser
  • Hartkopf Taschenmesser
  • Hubertus Jagdmesser
  • KAI Damastmesser
  • Kretzer Scheren
  • Linder Messer
  • Nesmuk
  • Niegeloh
  • Otter Messer
  • Puma Jagdmesser
  • Puma Ip Messer
  • Robert Klaas Messer
  • RSG Partner
Schließen