Waidbesteck Solingen

  • Filter öffnen

    Das Waidbesteck war ursprünglich ein Werkzeugsatz, bestehend aus einem übergroßen Waidmesser (oft auch als Weydemesser, Plötze oder Praxe bezeichnet) und verschiedenen weiteren Besteckteilen wie zum Beispiel der Spicknadell. Als Werkzeug für das Aufbrechen und Zerlegen des Wildes, das Abtrennen von Knochen und Gehörn war die Plötze mit einer schweren, breiten Klinge und kurzem Griff versehen.

    Schließen