Puma

  • Handwerkskunst aus Solingen - Puma Jagdmesser

    Bereits seit 250 Jahren fertigt die Firma Puma Solingen, Messer für höchste Ansprüche die bei Jägern, Naturfreunden und Messersammlern einen sehr guten Ruf genießen. Bereits im Jahr 1769 trug Johann Wilhelm Lauterjung sein Markenzeichen in die Messermacher Rolle der Stadt Solingen ein und legte so den Grundstein für das Traditionsunternehmen Puma Jagdmesser, welches heute weltweit tätig ist und neben der Qualität seiner Schneidwaren besonders für hohe Innovationskraft und Fortschritt steht. In Bezug auf die Qualität der Produktion, ist besonders erwähnenswert, dass Puma Messer auch heute noch Schneidwaren, nach höchster handwerklicher Kunst, aufwendig per Hand hergestellt werden. Die traditionelle manuelle Fertigung wird dabei durch modernstes technisches Know-How ergänzt und garantiert so optimale Ergebnisse.

    Hochwertige Jagdmesser für den täglichen Einsatz

    Besonders die Puma Jagdmesser haben einen legendären Ruf. Das Puma White Hunter Jagdmesser wurde beispielsweise extra für die Ostafrikanische Jagdorganisation entwickelt. Berühmt wurde es in der Winnetou-Verfilmung „Der Schatz im Silbersee". Hier wurde das Puma White Hunter 1962 von Old Shatterhand getragen. Auch Puma Taschenmesser erfreuen sich in allen Lebenslagen großer Beliebtheit und werden ähnlich stark nachgefragt wie beispielsweise Puma Jagdtaschenmesser oder die traditionellen Puma Jagdmesser.

    Ein kurzer Rückblick in die Geschichte der Klingenstadt Solingen

    Die Stadt Solingen, die im Jahre 965 erstmals urkundlich erwähnt wurde, steht seit mehr als 650 Jahren für die Herstellung von Schneidwaren höchster Qualität. Erste Erwähnungen der Klingen Fertigung gehen bereits auf das Jahr 1363 zurück. Damals wurden in erster Linie Schwerter hergestellt. Heute umfasst die Palette, der in Solingen produzierten Schneidwaren, ein sehr breites Sortiment, welches vom Küchenmesser über Jagdmesser bis hin zur Nagelschere reicht.

    Schließen